Für alle Fälle: Maßgeschneiderte Hardware

PMS erstellt passgenaue Hardwareprofile für seine Kunden – fein abgestimmt auf die individuellen Projektanforderungen. Auswahl und Festlegung der Komponenten erfolgt über eine bewährte Entscheidungsmatrix. Relevante Kriterien sind Leistungsanforderung, Integrationsfähigkeit, Laufzeitanforderungen, Langzeitverfügbarkeit, Energieverbrauch und Anschaffungskosten. Daraus abgeleitet ergeben sich Lösungen basiert auf Standardkomponenten und/oder individuell zu entwickelnde Installationen. Anwendungsorientierte Systemtests unter Worst-Case-Bedingungen machen daraus ein robustes Gesamtsystem.


Doppelseitig in Shop und Schaufenster: Display 2HB

Das 2HB, eine Eigenentwicklung der PMS, ist als doppelseitiges Display im Portraitformat 46“ speziell für die Positionierung hinter der Schaufensterscheibe entwickelt worden. Die dem Passanten zugewandte Seite ist mit einem leuchtstarken Display ausgerüstet, das auch bei starker Sonneneinstrahlung eine hervorragende Bildwiedergabe gewährleistet. Ein integrierter Umgebungslichtsensor stellt die Helligkeit des Displays immer optimal ein. Auf der gegenüberliegenden, dem Shop zugewandten Seite ist ein Display mit 700 cd/m² verbaut. Für das Abspielen der Werbebotschaften ist wahlweise ein Windowsrechner oder ein Mediaplayer integriert. Auf beiden Displays können übrigens auch unterschiedliche Inhalte ausgegeben werden. Installiert wird das doppelseitige Display mit Drahtseilen an der Decke.

Werbewirksame Formatvielfalt: Displayserie DigitalSlim

Auch die Displayserie DigitalSlim, als einseitige Ausführung in den Formaten 21,5“, 27“ und 32“ verfügbar, ist eine Eigenentwicklung der PMS. Die Displays zeichnen sich durch einen leuchtstarken Bildschirm in einem formschönen, flachen Metallgehäuse mit geringen Rahmenbreiten aus. Die Farbe des Gehäuses kann kundenindividuell ausgeführt werden. Wenn der Einsatzzweck es erfordert, kann optional eine Sicherheitsschutzscheibe integriert werden. Für das Abspielen der Inhalte ist dieses Gerät mit einem integrierten vollwertigen Windowsrechner oder einem Mediaplayer ausgerüstet. Die Aufstellung erfolgt wahlweise als Wand-, Standfuß- oder Deckeninstallation.

Beidseitig bespielbar: DigitalSlim, doppelseitige Ausführung

Die doppelseitige Ausführung der Displayserie DigitalSlim ist ebenfalls eine Eigenentwicklung der PMS. Verfügbar in den Formaten 21,5“, 27“ und 32“, zeichnet sie sich durch den Einsatz von leuchtstarken Displays in einem formschönen, flachen Metallgehäuse mit geringen Rahmenbreiten aus. Die Farbe des Gehäuses kann kundenindividuell ausgeführt werden. Die Displays sind beidseitig durch Sicherheitsschutzscheiben geschützt. Für das Abspielen der Inhalte ist dieses Gerät mit einem integrierten vollwertigen Windowsrechner oder einem Mediaplayer ausgerüstet. Die Aufstellung erfolgt wahlweise als Standfuß- oder Deckeninstallation.

Immer gut verbunden: Das Display 39“

Das 39“ Display, eine Eigenentwicklung der PMS, ist speziell für den Einsatz im Shop konzipiert. Das leuchtstarke Display ist in einem formschönen, flachen Metallgehäuse mit geringen Rahmenbreiten integriert. Die Farbe des Gehäuses kann kundenindividuell ausgeführt werden. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten, beispielsweise via DVI, HDMI, DP oder RS232, erlauben den Anschluss vielfältiger Abspieleinheiten.

Kühlschrank mit Einblick: Das Modell Fridge

Das Produkt Fridge wurde von PMS entwickelt, um Produkte direkt am POS mit einem hochwertigen Auftritt digital zu bewerben. Clevere Zusatzfunktion: Der Fridge steuert und kontrolliert den Kundenzugriff auf die Produkte. Der Zugang zur Ware im Inneren des Gerätes kann durch den Kunden über einen Druck auf das Touchfeld auf der Glasfront angefordert werden. Das Personal im Shop wird durch ein akustisches und visuelles Signal auf der dazugehörigen Bedieneinheit auf diese Kundenanforderung aufmerksam gemacht. Über die Freigabetaste wird dann kontrolliert die Tür des Gerätes entriegelt. Dem Kunden wird der jeweilige Zustand des Gerätes (verschlossen, Freigabe angefordert, freigegeben) durch entsprechende Informationen auf dem Display sowie durch farbige LED mitgeteilt. Das formschöne Gehäuse aus Stahlblech, angelehnt an das Format eines Kühlschrankes, ist in seiner Fronttür mit einem leuchtstarken 49“ Display, Abspieleinheit und Router ausgerüstet. Eine Glasfront aus 5 mm dickem Einscheiben-Sicherheitsglas unterstreicht das hochwertige Erscheinungsbild. Seine Farbe kann kundenindividuell erfolgen. Eine Reling im unteren Bereich verhindert Kollisionen mit Einkaufswagen. Innerhalb des Gerätes können Regalböden individuell in der Höhe positioniert werden. Mit einer Bedieneinheit können bis zu sechs Geräte verwaltet werden.

Schnell zur Lösung: Development und Prototyping

PMS hat langjährige Erfahrung in den Bereichen Entwicklung und Musterbau von Systemen unterschiedlichster Komplexität. Neben Kompetenzen im eigenen Hause verfügt PMS über langjährige Partnerschaften, die das komplette Feld der für Entwicklungen benötigten Disziplinen abdecken – von der Mechanik über Elektronik und Software bis zum Qualitätsmanagement. Paralleles Vorgehen in den einzelnen Disziplinen, gepaart mit hoher Motivation der Projektverantwortlichen, sorgt für kurze Entwicklungszeiten. Technologien für die spätere Herstellung werden bezugnehmend auf die zu erwartende Stückzahl gegeneinander abgewogen, um das Kostenoptimum bei höchstmöglicher Qualität zu erreichen.

Ganz individuell abgestimmt: Customizing

PMS baut auf die langjährige Erfahrung mit kundenspezifischen Entwicklungen. Im Fokus steht dabei immer, die Kundenwünsche so präzise wie möglich umzusetzen, eigene Anregungen zur Verbesserung der Produkte einzubringen und Kosten zu begrenzen. Die Berücksichtigung jedes noch so kleinen Details ist uns wichtig.