Entertainment für Patienten: Hamburger Klinikum UKE setzt auf IPTV

Im Universitätsklinikum Eppendorf versorgt ein IPTV-Headend rund 800 Betten-Terminals mit etwa 40 digitalen HD-TV Signalen. Die Signale werden in das Netzwerk des Krankenhauses eingespeist und können durch den Patienten abgerufen werden. Als Zusatzleistung können die Nutzer auch Sky Sport Programme gegen Bezahlung aufrufen. Parallel zu den Fernsehsignalen werden zudem sechs analoge Radio-Sender eingespeist. Eine Besonderheit wurde in der Augenklinik des UKE realisiert. Durch den Einsatz von DSL-Zugangsmultiplexern (DSLAM) ist eine Weiterleitung der IPTV Daten auch ohne Netzwerk-Kabel möglich.

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail.
Weitere Kontaktoptionen