PMS Perfect Media Solutions gewinnt Digitalisierungsprojekt bei St. Pauli

Hamburg, 18. Dezember 2018

Der FC St. Pauli ist ein Fußball-Verein mit langer Tradition und starkem Profil. Kaum ein anderer Club hat es geschafft, sich bis heute so als Marke zu etablieren. Inzwischen gehört das Millerntorstadion mit zu den Wahrzeichen Hamburgs und beherbergt 29.546 Plätze.

Schon früh hat der FC St. Pauli seine VIP und Event-Bereiche, die sogenannten Ballsäle, mit Displays zur Übertragung von Live Videos ausgestattet.

Im Sommer dieses Jahres hat sich der Verein im Rahmen eines neu erarbeiteten Digital Signage Konzepts für einen Ausbau der medialen Anzeigemöglichkeiten entschieden und integriert ein ganzheitliches Digital Signage und Streaming System der PMS.

Die Digitalisierung beinhaltet auch neue modernere Displays, wodurch die Anzeigequalität maßgeblich aufgewertet wird.
An Heimspieltagen wird weiterhin das Spiel live auf die Screens in den Ballsälen übertragen, außerhalb der Spieltage unterstützen die Displays und die Mediaanlage Firmenveranstaltungen und gebuchte Veranstaltungen audiovisuell. Auch in den Eingangsbereichen wurden neue Screens montiert, um die Gäste entsprechend zu begrüßen und auf das Spiel einzustimmen. Insgesamt wurden 48 x Displays von 49 bis 65 Zoll neu installiert, bestehende Displays wurden in die Gesamtlösung integriert. Live Partien werden über Sky eingespeist, die Übertragung der Pressekonferenz gelangt über IPTV Encoder latenzfrei direkt auf die Monitore im Stadion.

Zukünftig wird eine Mischung aus dem eigenen und neu gelaunchten „FC St. Pauli TV“, Live Kamerasignalen von „FC St. Pauli TV live“ (der live Vorberichterstattung aus dem Clubhaus) und das Live Spiel auf die Displays übertragen. Auch die Séeparées, die VIP Logen des Vereins, werden dann mit in das Digital Signage und IPTV System integriert.

Die Verwaltung und Planung der Inhalte erfolgt zukünftig über die adaptierbare PMS Digital Signage Lösung PerfectShow®, IPTV Encoder und TVGateways sorgen aktuell bereits für die Aufnahme und Verteilung der Streams innerhalb des Stadions.

„Wir haben unter vielen Anbietern nach einem zukunftsorientierten aber auch maßgeschneiderten System für uns gesucht“, so Sebastian Schütt, Projektmanager des FC St. Pauli. „Die kombinierte Lösung der PMS war mit unseren Anforderungen so gut wie deckungsgleich. Jetzt können wir hochqualitativ Fernseh- und Videosignale übertragen, wo immer wir sie brauchen und in Zukunft unsere eigenen Kanäle und Werbung terminieren und schalten. Das flexible Konzept, die Erfahrungswerte der PMS und das komplette Serviceangebot haben uns am Ende überzeugt.“

Weitere News

Eine der größten Videowände im Büroumfeld – Kaiserwetter’s Data Wall

Eine der größten Videowände im Büroumfeld – Kaiserwetter’s Data Wall

Die Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH in Hamburg gilt als das führende international agierende „Data Analytics as a Service“ Unternehmen mit Fokus auf Erneuerbare Energien. Zur optimalen Datendarstellung installierte die PMS in der Leitwarte eine LCD Videowand mit 262“ Videodiagonale (6,65m), bestehend aus 20 Stück 55“ Samsung Displays.

mehr lesen