PMS zeigt weitere Customized Displays und Softwarelösungen auf der ISE 2019

Hamburg, 07. Januar 2019

Am Stand 8.G475 zeigt die PMS auf der ISE 2019 einen Ausschnitt des hauseigenen Display Portfolios inkl. Neuheiten im Bereich der High Brightness Customized Displays.

Neben der bereits in Serie gegangenen Displaylinie DigiSlim® (21,5”, 27”, 32”, 42”, optional mit lüfterlosem eingebautem windowskompatiblem PC) und den 2HB Dual High Brightness Displays mit bis zu 5000 cd/m², stellt die PMS 2019 u.a. folgende Highlights aus:

  • DigiSlim® 55” High Brightness – Ein besonders helles Display mit 2500 cd/m² für den Schaufensterbereich inkl. Verschiebemöglichkeit und optional eingebautem Windows PC, WLAN und LTE Modul zum Übertragen und direkten Abspielen von Digital Signage Screens. Damit wird hochklassige digitale Werbung im Schaufensterbereich noch flexibler und kann durch die bewegliche Positionierung ideal in die weitere Schaufensterausstattung integriert werden.
  • 2HB 46” VAL –Dual High Brightness Display – Durch seine geringe Tiefe ist dieses doppelseitige Display eine kommerziell besonders attraktive Lösung. Er zeichnet sich ebenfalls durch eine Helligkeit von 1.500 cd/m² aus und ist durch seine schmale Bauform besonders variabel einsetzbar.
  • 21,5“ DigiSlim® als Erweiterung der DigiSlim® Serie – Ein kleiner 21,5“ Display, der auch als doppelseitige Version verfügbar ist. Als Einsatzbereich kommen insbesondere Small Signage Anwendungen und platzrelevante Signage Installationen im Warenträgerbereich in Frage. Optional kann außerdem ein windowskompatibler PC integriert werden, um Werbeinhalte direkt auf dem Screen wiedergeben zu können, ohne zusätzlichen Platz für weitere Hardware zu benötigen.

Als weiteres Beispiel für eine Individualanpassung stellt die PMS einen 42“ Customized Display mit Sicherheitsglas aus:

  • Das 42″ Customized Display mit Sicherheitsglas ist ein besonders schlankes und attraktives Modell, das durch ein äußerst farbbrilliantes Display (inkl. Windows-Rechner) und die entsprechende kratz- und stoßfeste Frontscheibe hervorsticht. Damit können auch bestehende Regale mit einer „digitalen Display Tür“ versehen werden, um die Fläche für Werbung und Preisanzeigen zu nutzen.
  • PerfectShow® – die modulare und adaptierbare Digital Signage Lösung der PMS. Neben den Content Sync Möglichkeiten auch auf WLAN Ebene und den optionalen Bedienoberflächen „Signage Organizer“ und „PerfectControl“ sind in den letzten Monaten viele neue Features entwickelt und implementiert worden – PMS präsentiert die aktuelle Version.

“Unser Fokus auf die Branchen Retail, Stadien und Arenen sowie klassische Unternehmenskommunikation hat uns 2018 wieder gezeigt, wie wichtig es ist, nicht nur die üblichen Lösungen anzubieten, sondern weiterhin Out of the Box zu denken und vorhandene Lösungen mit Eigenentwicklungen zu kombinieren,“ so Stefan Pagenkemper, Geschäftsführer der PMS. „Daher war für mich schnell klar, dass ich auch 2019 gerne wieder mit der PMS auf der ISE mit einem eigenen Stand präsent sein wollte. Umso mehr freue ich mich, dass wir wieder besondere neue Highlights aus unserer eigenen Display-Entwicklung zeigen werden.“

Wenn Sie einen Termin vor Ort vereinbaren möchten, kontaktieren Sie bitte:

Martin Flemming

Tel: +49 – 40 – 8080 3963 – 66
m.flemming@perfect-media-solutions.de

Oder

Jesco Diedrichsen

Tel: +49 – 40 – 8080 3963 – 69
j.diedrichsen@perfect-media-solutions.de

Für ein PR Briefing kontaktieren Sie bitte:

Michaela Ottmann

Tel: +49 – 40 – 8080 3963 – 65
m.ottmann@perfect-media-solutions.de

Weitere News

Hygiene vs. Shopping Experience: digitale Möglichkeiten für den “Corona-Neustart” im Handel

Hygiene vs. Shopping Experience: digitale Möglichkeiten für den “Corona-Neustart” im Handel

Hamburg, 23. April 2020

Dass COVID-19 die Einkaufswelt verändern wird, ist inzwischen so gut wie sicher. Nachdem sich die Menschen von heute auf morgen nicht mehr in den stationären Handel begeben durften, mussten sie sich Alternativen suchen und haben sich in vielen Teilen in den Online Bereich “zurückgezogen”. Mit diesem jetzt zur Normalität gehörenden und noch stärkeren Online-Shopping Verhalten muss sich der stationäre Einzelhandel jetzt noch deutlicher auseinandersetzen als je zuvor.

mehr lesen
Copy link